Mittwoch, 12. September 2018

Hackfleisch-Käse-Bällchen mit einer scharfen Tomaten-Sauce und Basmati-Reis





Ein leckeres Gericht, funktioniert schnell und ohne viele Zutaten.
Wer es nicht so scharf mag lässt die Chili bei der Tomaten-Sauce weg. Wer keinen Reis mag, Pasta wäre ebenso eine fantastische Begleitung. 




Zutaten für 2 Personen

Für die Hackfleisch-Käse-Bällchen:

400 Gramm Rinderhackfleisch
200 Gramm Bergkäse in kleinere Würfeln geschnitten
RUB-Gewürz, oder eine eigene Gewürzmischung 
Rapsöl zum ausbraten der Hackfleisch-Käse-Bällchen

Für die scharfe Tomaten-Sauce:

1 Dose Tomatenwürfeln, samt Saft
1 Esslöffel Tomatenmark
1/2 Chilischote, fein gehackt
1/2 Bund Lauchzwiebeln, in Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2-3 Esslöffel Olivenöl
Salz
Prise Zucker
Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

Basmati-Reis wie gewohnt zubereitet





Herstellung Hackfleisch-Käse-Bällchen:

Das Hackfleisch in eine passenden Schüssel geben, die Käsewürfel hinzufügen und mit dem RUB-Gewürz oder der eigenen Gewürzmischung abschmecken. Die Masse 30 Minuten ziehen lassen, dann zu Bällchen formen und in einer nicht zu heißen Pfanne mit Rapsöl ausbraten.

Herstellung scharfe Tomaten-Sauce:

In einer nicht zu heißen Pfanne mit Olivenöl die Lauchzwiebel-Scheiben zusammen mit dem Knoblauch anschwitzen, dann die Tomatenwürfeln samt Saft hinzufügen, das Tomatenmark einrühren und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Prise Zucker und Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken. 

Parallel dazu den Basmati-Reis wie gewohnt zubereiten. 



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben! Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...