Donnerstag, 29. August 2019

Rumpsteak und etwas dazu…..




Geht Ratz Fatz und schmeckt unheimlich lecker. Wer Fleischliebhaber ist erhöht das Gewicht.
Die Brotsorte ist natürlich austauschbar, dunkles Brot würde ich allerdings dazu verwenden! 


Für 2 Personen:
2 Rumpsteak, a ca. 250 Gramm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Roggenbrotscheiben, geröstet (oder eine andere Brotsorte)
1/8 Liter dunkler Balsamico mindestens auf die Hälfte einreduziert
Verschiedene Cocktail-Tomatensorten für 2 Personen als Salat
1 rote Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten
Olivenöl
Weißer Balsamico 
Basilikumblätter nach Lust und Laune
Prise Zucker
4 gehäufte Esslöffel gehobelten Parmesan


Herstellung:
Die Tomaten halbieren, in eine passende Schüssel geben, dann die Zwiebelstreifen, Basilikumblätter hinzufügen und mit dem weißen Balsamico, Salz, Pfeffer, Prise Zucker und Olivenöl rezent abschmecken. 

Dann die Rumpsteaks wie gewohnt zubereiten, auf die noch heißen, gerösteten Brotscheiben legen und mit den Parmesan-Hobeln bestreuen. Ringsrum den Tomatensalat legen, dann alles mit dem einreduzierten Balsamico beträufeln. 
Ganz zum Schluss noch mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. 


MEIN NEUES KOCHBUCH" 


 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang! 




Keine Kommentare:

Kommentar posten