Samstag, 26. Oktober 2019

Kürbis-Suppe mit Speck, Birne und gerösteten Laugenbrezel-Würfel




Eine weitere Variante einer Kürbis-Suppe, diesmal mit Speck und Birnen.
Die gerösteten Laugenbrezel-Würfel passen hervorragend dazu. Nun ist aber auch wieder genug mit den Suppen-Variationen. 


Zutaten für 4 Personen:
1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis, in Bio-Qualität, entkernt und in kleinere Würfel geschnitten
1 große Zwiebel, in grobe Würfel geschnitten
2 Zehen Knoblauch grob gehack
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Laugenbrezel in Würfel geschnitten und in einer Pfanne ohne Fett gebraten
200 Gramm gerauchter Bauchspeck, in dünne Streifen geschnitten 
2 Birnen, in grobe Würfel geschnitten
1 Birne, in Scheiben geschnitten
Rapsöl
200 Gramm Sauerrahm
100 ml Milch 







Herstellung:
In einem größeren Topf mit heißem Rapsöl die Zwiebelwürfeln mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, dann mit ca. 1/2 Liter Wasser auffüllen, die Kürbis- und Birnenstücke hinzufügen (auf jeden Fall so viel Wasser hinzufügen das die Kürbisstücke gut bedeckt sind) und bei geschlossenen Deckel die Kürbisstücke weich kochen lassen. 
Parallel dazu in einer heißen Pfanne mit etwas Rapsöl die Speckstreifen zusammen mit den Birnenspalten ca. 2 Minuten anschwitzen. Anschließend die Pfanne bis zur weiteren Verwendung warm stellen. 
Wenn die Kürbisstücke weich geworden sind 2/3 der Flüssigkeit abgießen aber in ein Gefäß auffangen. 
Anschließend zu den gekochten Kürbisstücken den Sauerrahm und Milch hinzufügen und alles zusammen mit einem Mixstab cremig pürieren. Wenn nötig noch von der aufgefangenen Flüssigkeit zugießen. Dann mit Salz, Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken.

Die Suppe in passende Teller oder Schalen anrichten, das Speck-Birnen-Gemisch obenauf verteilen. Ebenso darauf etwas von den gerösteten Laugenbrezel-Würfel darauf verteilen.


MEIN NEUES KOCHBUCH" 
Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!







Keine Kommentare:

Kommentar posten