Freitag, 9. September 2011

Ofenschlupfer mit Vanille-Schaum-Sauce





Diesen Ofenschlupfer habe ich schon vor längerer Zeit gemacht. Das Weißbrot habe ich durch einen Hefezopf ersetzt, das ist wirklich eine Empfehlung, der Hefezopf gibt dem Ofenschlupfer das gewisse Extra. Für eine besondere Lockerheit sorgt das vorher  steifgeschlagene Eiweiß. Mit Beeren und Früchten funktioniert so eine Süßspeise auch hervorragend, bei Klick mich kann man mehr erfahren! ;-) Dazu gab es eine Vanilleschaum-Sauce, passte gut dazu.


Äpfel, geschält, vom Kerngehäuse entfernt und in Scheiben geschnitten
Zucker nach Geschmack
Mark von einer Vanilleschote
 Eier ( das Eiweiß zu Schnee schlagen )
Milch
Sahne
Prise Salz
Hefezopf vom Vortag in Scheiben geschnitten
Butter zum Ausfetten
Etwas Puderzucker

Herstellung:
Die Sahne, Mich, Eigelbe, Vanillemark, Zucker und eine Prise Salz mit einem Schneebesen zerquirlen. Die Eiweiße zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Milch-Eigelbmischung heben. Eine Backform mit der Butter ausfetten dann in einzelne Schichten den Hefezopf sowie die Apfelscheiben einlegen. Nach jeder Hefezopfschicht etwas von der Eier-Milchmischung zugießen. Die letzte Lage sollte mit Hefezopf belegt werden Dann den Rest der Eier-Milchmischung übergießen und im Backofen bei ca. 180 Grad ca. 40-45 Minuten backen. Nach dem backen mit etwas Puderzucker bestreuen. Dazu gab es eine Vanilleschaum-Sauce.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...