Montag, 21. März 2011

Pasta All’Arrabbiata oder Nudeln mit scharfer Sauce




Scharf ging es zu am Sonntag, Pasta All’Arrabbiata , Nudeln mit scharfer Sauce bereitete ich zu. Viele meinen ja dass der Speck in der Sauce nichts zu suchen hat, bei mir schon, ich mag das so. Das Gericht schmeckt aber auch ohne den Pancetta vorzüglich! Wer keinen Pancetta parat hat kann auch gerne ganz normalen gerauchten Schweinebauch verwenden.  Gute italienische Lebensmittel gibt es bei uns in Stuttgart in der Markthalle, der Pancetta, sowie der Pecorino waren von dort.




Zutaten:
Tomaten, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (geht auch außerhalb der Saison aus der Dose, aber ohne Zusatz- sowie Konservierungsstoffe)
Pancetta, in kleine Würfel geschnitten
Glatte Petersilie, gehackt
Knoblauch, geschält und fein gehackt
Pecorino, frisch gerieben
Peperoni, fein gehackt
Schalotten, geschält und fein gehackt
Olivenöl
Nudeln nach Lust und Laune
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Herstellung:
Die Zwiebelwürfel zusammen mit den Pancettawürfeln in heißem Olivenöl anschwitzen. Dann den Knoblauch, Peperoni sowie die Tomatenwürfel hinzufügen und das ganze etwas köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parallel dazu die Nudeln abkochen, abseihen und unter die Sauce mischen. Jetzt die gehackte Petersilie untermengen und mit dem geriebenen Pecorino bestreuen.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...