Samstag, 2. April 2011

Kaffee-Eiscreme und die Sonne lachte vom Himmel!





Wunderschönes Wetter, ein Tag wie im Bilderbuch, die Seele tanzt im Freudentaumel und Kaffee-Eiscreme gab es auch :-)  Eine Kalorienbombe, jawohl, aber vollkommen egal, die Eiscreme war eine Wucht! Am besten wird die Eiscreme in der Eismaschine, durch den hohen Eigelbanteil geht aber auch ganz normales frosten im Tiefkühlschrank. Allerdings ist dann alle zehn Minuten rühren angesagt, nur dann bilden sich keine Eiskristalle. Frisch geschlagene Sahne empfehle ich dazu. Das Rezept der Eiscreme ist einfach, das Ergebnis ist wirklich klasse. Voraussetzung sind aber beste Zutaten, Eier unbedingt so frisch als möglich, in Bio-Qualität und der Espresso sollte frisch aus der Maschine, mit minimaler Wassermenge gemacht werden. Dann wird’s so richtig gut.


Zutaten:
( Für ca. 3 Personen )
6 Eigelbe vom Bio-Huhn
100 Gramm Zucker
70 ml kalten Espresso

Herstellung:
Die Eigelbe zusammen mit dem kalten Espresso und dem Zucker mit einem Schneebesen vermengen. Anschließend in der Eismaschine zur Eiscreme rühren. Oder in ein passendes Gefäß fügen, gut verschließen und in der Gefriertruhe zur Eiscreme frieren lassen. Dabei alle 10 Minuten die Eiscreme umrühren.




Kaffee-Pause, bei strahlender Sonne in Stuttgart, schönes Wochenende!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...