Montag, 11. April 2011

Spargel-Zitronen-Salat nach Vincent Klink



Inspirationen für die Spargelsaison möchte ich geben. Diesmal ein Spargelsalat der es wirklich in sich hat. Wer Zitrone mag wird von diesem Salat total begeistert sein. Diesen Salat hatte ich voriges Jahr gemacht, er schmeckte Mega-Gut! :-)
Das Rezept für den Spargel-Zitronen-Salat stammt von Vincent Klink.  Zu dem Salat empfiehlt Vincent Klink Fisch, ich zog einen hauchdünn geschnittenen italienischen Schinken vor. Italienische Schinken in verschiedensten Sorten gibt es in bester Qualität in der Markthalle in Stuttgart zu kaufen. Den im Rezept vorgesehenen Estragon ersetzte ich durch Brunnenkresse das hat auch sehr gut gepasst.


Zutaten:
1 Bio-Zitrone
etwas Zucker
400 g weißer Spargel
300 g grüner Spargel
etwas Salz
1 TL Butter
4 Stiele Kerbel
Brunnenkresse
1 EL Puderzucker
4 EL Olivenöl
etwas Pfeffer
Schinken nach Lust und Laune


Herstellung:
Die Zitrone abwaschen, abtrocknen und mit einem Sparschäler Streifen der Zitronenschale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Die Streifen zwei Mal in kochendem Wasser blanchieren. Dabei das Wasser jedes Mal wechseln. Anschließend die Zitronenschalen in Zuckerwasser weich kochen, herausnehmen und abtropfen lassen.
Weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Vom grünen Spargel die trockenen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen.
Die weißen Spargelstangen in mit Salz, Zucker und 1 TL Butter gewürztem Wasser ca. 8 Minuten kochen. Da die grünen Spargelstangen in der Regel etwas dünner sind, werden sie 2 Minuten später zum Kochen mit in den Topf gegeben. Gekochten Spargel herausnehmen, abtropfen lassen, auf Küchenkrepp legen, damit sie möglichst trocken werden.
Kerbel und Brunnenkresse abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Von der Zitrone etwas Saft auspressen. Spargel in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. 1 –2 EL Zitronensaft mit Puderzucker und 3 EL Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter und gekochte Zitronenschalen untermischen. Spargelstücke damit marinieren.
Zusammen mit den Schinkenscheiben anrichten.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...