Donnerstag, 28. Juli 2011

Curry-Pasta mit Gemüse und geriebenen Hartkäse


Vegetarisch solle es sein, mit Gemüse und ein bisschen Pfiff. Den Pfiff gab es in Form von Curry, ganz wenig Ingwer und einen Hauch von Knoblauch. Das Gemüse kam vom Wochenmarkt, wie immer allererste Sahne. Die Nudeln stellte ich selbst her. Ist schon ein Unterschied zur gekauften Pasta, ganz klar, es ist aber auch wesentlich aufwendiger die Pasta selbst zu machen. Auch ich greife hin und wieder zu fertiger Pasta, da habe ich überhaupt kein Problem damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...