Sonntag, 29. Juli 2012

Kaiser-Omelette mit einer Erdbeeren-Füllung



Ein Kaiser-Omelette mit Orangen habe ich schon einmal vorgestellt, HIER ist es zu finden, diesmal gab es zum Frühstück wieder Süßes, das Omelette bekam eine Erdbeeren-Füllung.
Hiermit ist bei mir auch die diesjährige Erdbeeren-Saison abgeschlossen, mehr als genug habe ich mit den tollen Beeren gekocht!












Zutaten für 4 Personen:
6 EL Mehl
375 ml Sahne
160 g Butterschmalz
8 Eier, getrennt
2 TL Zucker
 Staubzucker
Vanillemark von einer Tahiti-Vanilleschote
Außerdem:
Erdbeeren in kleiner Stücke geschnitten
Ganze Erdbeeren und frische Minzeblätter zur Garnitur
Erdbeeren püriert
Creme-fraiche mit etwas Milch verrührt



Zubereitung
Eigelb zusammen mit dem Vanillemark schaumig rühren, Sahne einmengen und Mehl einsieben. Den entstandenen Teig etwas rasten lassen. Eischnee mit Zucker steif schlagen. Die Teigmasse mit einem kleinen Teil Schnee glatt rühren, danach den restlichen untermischen. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Den Teig auf 4 Portionen aufteilen. Einen Teil auf ganz kleiner Flamme  eingießen und einige Erdbeeren-Stücke einlegen. Bis die Bodenseite eine leichte Bräune erhalten hat backen lassen. Dann im Backofen bei voller Oberhitze die Oberseite fertig backen. Zum Schluss das Omelette einschlagen und mit etwas Creme-fraiche ( vorher mit etwas Milch verrühren ) und den pürierten Erdbeeren anrichten. Mit den restlichen Teigportionen die anderen Omeletten zubereiten und gleichfalls wie beschrieben  verfahren.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...