Donnerstag, 3. Januar 2013

Spaghetti frutti di mare



Mein erster Eintrag im neuen Jahr, wir haben Januar, trotzdem habe ich mit diesem Gericht mit Tomaten kein Problem.
Da kann man außerhalb der Tomaten-Saison durchaus zu einer Dose greifen, die Tomaten bekommt man ohne Zusatzstoffe und Gedöns. Im Prinzip eine ganz schnelle Geschichte und schmeckt wirklich Oberlecker! :-)

Zutaten:
Spaghetti
Frutti di mare
Tomaten in Würfel
Knoblauch grob gehackt
Schalotten grob gehackt
Blattpetersilie grob gehackt
Olivenöl reichlich
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Etwas Pasta-Wasser


                                                                          Herstellung:
Die Spaghetti wie gewohnt kochen. Parallel in einer größeren Pfanne mit Olivenöl die Schalottenwürfel mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, dann die Frutti di mare hinzufügen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Alles zusammen gut durchschwenken, nach ca. 1 Minute die Tomatenwürfel hinzufügen. Jetzt die noch heißen, vom Wasser abgetropften Spaghetti hinzufügen, etwas vom Pasta-Wasser zugießen und alles durchmengen. Nochmals abschmecken, mit Olivenöl beträufeln und mit der gehackten Petersilie bestreuen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...