Montag, 22. April 2013

Spargel im Schnittlauch-Tempurateig an Rhabarber-Minze-Dip und lila Kartoffeln







Das war heute der erste Spargel unserer heimischen Erzeuger. Ein kleiner Dip mit Rhabarber und Minze sowie Kartoffeln reichte mir dazu.


















Zutaten:
Spargel, bissfest gekocht, in kaltem Wasser abgeschreckt und in Küchenkrepp getrocknet
Aus 2/3 Mehl, 1/3 Speisestärke, eiskaltem Wasser, Schnittlauch-Röllchen sowie etwas Salz einen Tempurateig herstellen
Anschließend den vorher gekochten Spargel durch den Teig ziehen und in einer heißen Pfanne mit Rapsöl ausbacken.
Lila Kartoffeln, gekocht und in heißem Olivenöl kurz geschwenkt
Für den Dip:
Frischkäse
Joghurt
Olivenöl
Rhabarber geschält und in kleine Stücke geschnitten
Honig
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Frische Minze, gehackt

Herstellung:
Die Rhabarber-Stücke in einer heißen Pfanne mit Honig ca. 1 Minute durchschwenken. Dann erkalten lassen. Jetzt alle oben genannten Zutaten miteinander vermengen und süß-sauer-salzig abschmecken.














1 Kommentar:

  1. Hmm.... schon beim Lesen tropft mir der Zahn!! Genial! Toll finde ich, dass die Rezepte immer großteils aus Zutaten zusammengestellt sind, die man auch im gewöhnlichen auftreiben kann oder durch jene ersetzbar sind. Als Student sind Biomärkte oder spezialisierte Geschäfte leider oft nicht erschwinglich. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...