Mittwoch, 28. August 2013

Hüttenkäse mit marinierten Tomaten, Zucchini und Heidelbeeren









Ein Hüttenkäse braucht für mich immer eine Begleitung, sonst schmeckt er mir einfach zu fad.
Diesmal habe ich Cocktail-Tomaten und Zucchini-Scheiben in Olivenöl angebraten und mariniert. Heidelbeeren kamen noch dazu, der Hüttenkäse bekam noch einen Wald-Honig ab. Mit etwas Weißbrot oder Bratkartoffeln sicher eine gelungene Abwechslung. 








Zutaten für ca. 2 Personen:
150 Gramm Hüttenkäse
8 Cocktail-Tomaten
1/2 kleinere  Zucchini
2 Stangen von der Frühlingszwiebel, in Scheiben geschnitten
10 Heidelbeeren
Einige Walnüsse oder eine andere Sorte, in einer Pfanne geröstet
Etwas frische Minze, gehackt
Etwas frischer Basilikum, gehackt
1 Schälchen Kresse-Salat
1 gekochtes Ei, geschält und grob gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
Honig
Balsamico-Essig
Zitronensaft








Herstellung:
Die Tomaten sowie die Zucchini in einer heißen Pfanne mit Olivenöl rasch von beiden Seiten anbraten, dann das Gemüse aus der Pfanne nehmen und erkalten lassen. Die Walnüsse ebenso in einer heißen Pfanne ohne Fettzugabe kurz rösten lassen, die Nüsse ebenso erkalten lassen.

In ein größeres Gefäß nun die Tomaten, Zucchini-Scheiben, Walnüsse, Heidelbeeren, Kresse-Salat, gehackte Ei, Frühlingszwiebel-Scheiben sowie die gehackten Kräuter einlegen. Mit Balsamico und Olivenöl marinieren und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Einige Minuten ziehen lassen und dann auf passende Teller oder in Schalen anrichten. Auf das marinierte Gemüse nun den Hüttenkäse geben und diesen mit Wald-Honig und etwas Zitronensaft beträufeln. Ein Weißbrot, aber auch Bratkartoffeln passen sehr gut dazu! 
















------------------------------------------------------------------------------------------------------------













Demnächst stelle ich das Kürbis-Pesto vor, es ist mir echt gut gelungen :-)








1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...