Freitag, 13. Juni 2014

Sommer-Salat-Variation mit einem Kirschen-Dressing








So einfach nenne ich diesen Salat und er hat mir heute ausgezeichnet geschmeckt.
Wenige Zutaten und diese auch so wenig wie möglich behandelt ist meine Devise. Mit da ein bisschen, dort noch ein wenig, das darf auch nicht fehlen, letztendlich gefühlten 100 Zutaten für ein Gericht habe ich abgeschlossen. Weil viele Zutaten nicht mehr Geschmack bringen, im Gegenteil, vieles am Geschmack der einzelnen Zutaten geht dadurch kaputt. Auch bei der Verarbeitung der einzelnen Lebensmittel achte ich auf schonende Zubereitung und keinem zu vielem Misch-Masch.



































 Für ca. 2 Personen

Zutaten:

2 Hand voll Mischsalate, gewaschen
30 Kirschen, gewaschen und entsteint
2 große Kartoffeln, geschält und in Scheiben geschnitten
Rapsöl für die Zubereitung der Bratkartoffeln
2 Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
1 kleine Salat-Gurke, gewaschen und in Scheiben geschnitten
Guter Schuss weißer Balsamico
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Gehobelter Parmesan
Frischer Basilikum















































































Herstellung:

Die rohen Kartoffel-Scheiben in einer heißen Pfanne mit nicht zu wenig Rapsöl von beiden Seiten weich braten. Anschließend die fertigen Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen und bis zur weiteren Verwendung bei 150 Grad im Backofen warm stellen.
2/3 der entsteinten Kirschen zusammen mit einem Schuss Olivenöl pürieren, anschließend die Schalotten-Würfel, einen guten Schuss weißen Balsamico, die restlichen entsteinten Kirschen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken. Eventuell noch 2-3 Esslöffel Wasser hinzufügen damit es flüssiger wird.
In einer größeren Schüssel die Blattsalate zusammen mit dem Kirschen-Dressing mischen, die Gurken-Scheiben unterheben und auf Teller anrichten. Jetzt die Bratkartoffel-Scheiben sowie Basilikum-Blätter darauf verteilen und mit gehobeltem Parmesan bestreuen. 
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...