Mittwoch, 17. September 2014

Vanille-Milch-Reis mit Zwetschgen-Ingwer-Mus und in Butter-Brösel gebratenen Apfelspalten








Die Zwetschgen und die Äpfel sind in voller Pracht, beides hatte ich zu Hause.
Süßes wollte ich gestern noch zubereiten, Vanille-Milch-Reis mit Zwetschgen-Ingwer-Mus und in Butterbrösel gebratenen Apfelspalten habe ich mir gegönnt. Eine Empfehlung von mir: Das Zwetschgen-Ingwer-Mus braucht an die zwei Stunden Kochzeit, deswegen früh genug zubereiten oder aber schon am Tag davor kochen.





































Zutaten für 2 Personen als Hauptmahlzeit:


Für den Vanille-Milch-Reis

120 Gramm Milchreis
1/2 - 3/4  Lt. Milch
1/8 lt Sahne flüssig
Zucker
60 Ml Sahne, steif geschlagen
Vanillemark aus einer ausgekratzten Vanilleschote
Prise Salz




Für das Zwetschgen-Ingwer-Mus:

10 Zwetschgen, gewaschen und entkernt
10 Gramm frischen Ingwer, ganz fein gehackt
Zimt
Zucker




Für die in Butterbrösel gebratenen Apfelspalten:

1 Apfel, vom Kerngehäuse entfernt, in Spalten geschnitten
1 - 2 Esslöffel feine Semmelbrösel
30 Gramm Butter
Etwas Zitronensaft
Puderzucker





















































Herstellung:


1: Die Zwetschgen in eine passende Auflaufform einschichten. Dann den fein gehackten Ingwer obenauf verteilen. Anschließend mit Zucker und Zimt bestreuen. Jetzt die Backform mit Deckel, bei ca. 150 Grad für 2 Stunden in den Backofen stellen. Dann die Backform aus dem Backofen holen und mit dem Pürierstab zum Mus verarbeiten. Bei Bedarf ganz wenig Wasser hinzufügen und mit Zimt und Zucker nochmals abschmecken. Beim Anrichten sollte das Mus lauwarm sein.




2: 1/2 Liter Mich und die flüssige Sahne in einen passenden Topf füllen und aufkochen lassen, anschließend die Hitze zurück schalten. Mit einer Prise salzen, das Vanillemark sowie die ausgekratzte Vanilleschote einlegen und bei ganz kleiner Flamme, unter ständigem rühren, ca. 35 Minuten (bis der Milchreis weich ist) eher ziehen als kochen lassen. Sollte der Milchreis während der Kochzeit zu dick erscheinen ruhig noch etwas von der Milch zugießen. Zucker nach Lust und Laune hinzufügen. Zum Schluss in den lauwarmen fertigen Milchreis die steif geschlagene Sahne einrühren.



3: Parallel dazu die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln. In einer heißen Pfanne die Butter aufschäumen lassen und die Apfelspalten von beiden Seiten kurz anbraten lassen. Dann sofort Hitze reduzieren und mit Puderzucker etwas karamellisieren lassen. Dann die Semmelbrösel untermengen und die Pfanne bis zur weiteren Verwendung warm stellen.



4: Den fertigen Milchreis mit dem Zwetschgen-Ingwer-Mus und den gebratenen Apfelscheiben Anrichten. Die Butterbrösel über die gebratenen Apfelscheiben träufeln. 








































IMPRESSIONEN AUS DEM ROSENSTEINGARTEN IN STUTTGART





























































































































SCHNECKENNUDELN IM GLAS GEBACKEN,DAZU EINE VANILLESAUCE,
EIN TRAUM. ICH WERDE GENAUEST BERICHTEN! :-) 





























BEI DER DRUCKEREI OFFIZIN SCHEUFELE IN STUTTGART-DEGERLOCH WAR ICH DIESE WOCHE. MEIN KOCHBUCH WIRD REGIONAL GEDRUCKT! 




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...