Freitag, 21. November 2014

Kürbis-Creme mit heimischen Gemüse und Parmesan





Der Kürbis war es heute wieder. Auch ein Hokkaido war es wieder.
Ich liebe diese Kürbis-Sorte, das Gericht funktioniert natürlich auch mit einem anderen Kürbis!

Das Gemüse ist selbstverständlich austauschbar, alles gängige Gemüse wäre denkbar.












Zutaten für 2 Personen, als HauHauptmahlzeit gedacht:

1/2 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis, vom Kerngehäuse befreit und in grobe Stücke geschnitten
8-10 Stück vom Rosenkohl
8 – 10 Röschen vom Blumenkohl
1 mittelgroße Karotte, geschält und in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
Etwas frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
Ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe
150 ml Sahne
Olivenöl
4 Esslöffel Croutons vom Weißbrot
3 Esslöffel Kerne-Mix, bei mir waren es Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Pinienkerne
Etwas dunkler Balsamico, etwas davon einreduziert
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel Butter













Herstellung:

In einem größeren Topf mit heißem Olivenöl die Zwiebelwürfel zusammen mit dem Knoblauch sowie dem Ingwer anschwitzen, dann mit der Gemüsebrühe angießen. Die Stücke vom Kürbis einlegen und in der Gemüsebrühe weich kochen. 

Parallel dazu die Kerne-Mischung in einer Pfanne ohne Fettzugabe etwas rösten, dann bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen. 

Ebenso die Weißbrot-Croutons in einer Pfanne ohne Fettzugabe von allen Seiten rösten und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen. 

Ebenso den Rosenkohl, Blumenkohl sowie die Karottenscheiben in Salzwasser bissfest weich kochen, dann in einer Pfanne mit aufgeschäumter Butter das Gemüse wenden, mit Salz würzen und bis zur weiteren Verwendung warm stellen.

Ist das Kürbisfleisch weich gekocht die Gemüsebrühe fast gänzlich abseihen und bis zur weiteren Verwendung ebenso zur Seite stellen.

Jetzt in das Kürbisfleisch die Sahne zugießen und mit dem Stabmixer pürieren. Bei Bedarf noch etwas von der Gemüsebrühe hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Balsamico abschmecken.

Die fertige Kürbis-Creme auf Tellern anrichten, obenauf das Gemüse verteilen, mit einreduzierten Balsamico etwas beträufeln und mit dem Kernen-Mix, Weißbrot- Croutons sowie frisch geriebenen Parmesan bestreuen.




























Mein Kochbuch, wer möchte, HIER kann man es bestellen! Es ist aber auch in Stuttgart in der Buchhandlung Wittwer zu haben!






















EIN CHAKRA-BILD, GEMALT VON MEINER FRAU HÄNGT JETZT IM BÜRO,ES KANN SOZUSAGEN NICHTS MEHR SCHIEF GEHEN! :-) 





1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...