Mittwoch, 10. Juni 2015

Backhendl-Salat mit Fenchel und Erdbeeren







Erdbeeren zusammen mit Fenchel, speziell in einem Salat passen hervorragend. Diesmal habe ich die leckeren Dinger unserer Erzeuger zusammen mit einem Backhendl-Salat kombiniert und ich war begeistert.
Probiert es mal aus, ich garantiere Spitzen-Genuss. :-) Mag jemand keinen Fenchel der tauscht einfach mit einem anderen Gemüse aus, da passt sehr vieles! 





Zutaten für 2 Personen


2 Kopf vom kleinen Römersalat, da geht aber auch jede andere Sorte von Blatt-Salaten, geputzt, gewaschen und passend geschnitten
1 Hand voll Kresse, gewaschen 
1 Fenchel, geputzt und dünn gehobelt, das Fenchel-Kraut aufheben
2 Esslöffel Körnermix
1 kleine Zwiebel, geschält und in dünne Streifen oder kleine Würfeln geschnitten
10 Erdbeeren, gewaschen und in Stücke geschnitten
2 Esslöffel geriebenen Parmesan
Weißer Balsamico
Olivenöl oder Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Für das Backhendl:
2 Hähnchenbrüste oder anstatt andere Hähnchenteile (ohne Knochen) in Stücke geschnitten 
1 Ei mit etwas Milch verquirlt
Etwas Mehl
6 - 8 Esslöffel Semmelbrösel
Rapsöl zum ausbacken der Hähnchenteile




Herstellung:

Die Hähnchenbrüste in mehrere Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, anschließend in Mehl wenden, abklopfen, durch das Ei ziehen, etwas abtropfen lassen, und in den Semmelbröseln panieren. 
Die panierten Hähnchenteile in einer passenden Pfanne mit nicht zu wenig Rapsöl bei nicht zu starker Hitze ausbacken. Anschließend die fertigen Hähnchenteile im Backofen bei 80 Grad warm stellen. 

In einer größeren Schüssel aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle ein Dressing herstellen. 
Nun alle Salatzutaten (einschließlich dem aufgehobenen Fenchelkraut) außer dem Parmesan hinzufügen und vorsichtig alles zusammen untermengen.
Jetzt den Salat auf passende Teller anrichten, die Hähnchenteile darauf verteilen und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. 
















Frisch gepflückte Holunderblüten für einen Sirup






Auch der Wald fasziniert gerade mit prächtigen Farben





Am Feuersee in Stuttgart








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...