Montag, 8. Juni 2015

Gebratene Kohlrabi-Sticks mit geriebenen Berg-Käse und einer Joghurt-Schnittlauch-Sauce






Kohlrabi mag ich sehr, am liebsten esse ich dieses Gemüse ganz roh. Aber, auch kurz gebraten, mit etwas geriebenen Bergkäse (oder Käse nach Wahl) darunter ist das Gemüse eine fantastische Angelegenheit.
Eine Joghurt-Sauce habe ich noch dazu gebastelt, mein Snack hat mir sehr gut geschmeckt.













Hierzu braucht es keine Rezeptur sowie Kochanleitung, so geht es:


Kohlrabi schälen und in Sticks schneiden. Anschießend in einer nicht zu heißen Pfanne mit etwas Rapsöl die Kohlrabi-Sticks von allen Seiten anbraten. Anschließend etwas mit Salz und Pfeffer würzen, geriebenen Bergkäse darüber streuen, die Pfanne etwas schwenken, fertig.


Für die Joghurt-Schnittlauch-Sauce: Joghurt mit etwas Olivenöl glatt rühren, Schnittlauch-Röllchen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Ganz zum Schluss wenig vom Honig unterziehen. 




















Hier zieht das Bullet Porc vor sich hin, bald stelle ich es hier genauest vor :-) 





Unterwegs in Stuttgart bei herrlichem Sonnenschein 




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...