Samstag, 29. August 2015

Gefüllte Zucchini mit Emmentaler überbacken und einem Sellerie-Kartoffelstampf




Nochmals ein Zucchini-Gericht, diesmal mit einer Champignon-Semmelbrösel-Füllung. Eigentlich wollte ich anstelle der Champignons gute Pfifferlinge verwenden, leider hatte ich am Kochtag keine zur Verfügung.
Aber, ich darf schreiben, auch mit den Champignons hat es wunderbar gepasst. Trotzdem, habt ihr Pfifferlinge zur Hand, klare Empfehlung, rein damit!  ☺ 







Zutaten für 2 Personen:

Für die gefüllte Zucchini:

1 mittelgroße Zucchini, der Länge nach halbiert
6-8 Champignons, gewürfelt, oder Pfifferlinge
Frischer Oregano
1 kleinere Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält und gehackt
2oo Gramm Emmentaler in Scheiben geschnitten
4 gehäufte Esslöffel Semmelbrösel
1 gehäufter Esslöffel Paprikapulver süß
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle 

Für den Sellerie-Kartoffelstampf:

Ca 1/4 vom mittelgroßen Knollensellerie, geschält und in grobe Würfel geschnitten
2-3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in grobe Würfel geschnitten
1/2 Liter Gemüsebrühe
60 Gramm Butter
Schuss Sahne
Prise frisch geriebener Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Herstellung Sellerie-Kartoffelstampf:

Die Selleriewürfel und die Kartoffelwürfel in einem passenden Topf mit der Gemüsebrühe bei geschlossenen Deckel weich kochen. Dann die Gemüsebrühe abseihen und auffangen. Jetzt die Butter zu den gekochten Sellerie- und Kartoffelwürfel hinzufügen, mit einer Prise Muskat, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, einen Schuss Sahne hinzufügen und alles miteinander zu einem Stampf verarbeiten. Sollte Flüssigkeit fehlen etwas von der vorher aufgefangenen Gemüsebrühe hinzufügen. Bis zur weiteren Verwendung warm stellen. Parallel dazu die gefüllten Zucchini herstellen. 

















Herstellung gefüllte Zucchini:

In einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl die Semmelbrösel rösten, zum Schluss das Paprikapulver sowie den Knoblauch hinzufügen und etwas mit anbraten. Vorsichtig vorgehen, das Paprikapulver darf nicht verbrennen. Etwas mit Salz würzen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
Die Zucchinihälften aushöhlen, das ausgehölte Zucchinifleisch grob mit einem Messer hacken und in eine größere Schüssel geben. Dazu nun die Champignonwürfel, Oregano sowie die Zwiebelwürfel geben, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, etwas Olivenöl zugießen und alles zusammen gut vermengen. Die Zucchinihälften auf ein geöltes Backblech legen. Mit der fertigen Masse die Zucchini großzügig füllen. Auf die Füllung die Semmelbrösel-Mischung verteilen, zum Schluss mit dem Emmentaler-Käse belegen. Im Backofen bei 175 Grad, ca. 30-40 Minuten fertig backen. 

Zusammen mit dem vorher hergestellten Sellerie-Kartoffelstampf anrichten. 





Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung




Dinkel-Schupfnudeln mit einer Kirsch-Sauce, eine süße Versuchung, gekocht im ALB-GOLD-Kochstudio! :-) 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...