Montag, 21. September 2015

Sauerkraut-Spätzle-Pfanne mit Speck und Apfel




Solche Dinge liebe ich. Alles zusammen in einer Pfanne, gerade mit Kraut gibt es hier viele Möglichkeiten.
Vegetarier lassen den Speck weg und schon passt es da auch! Die Spätzle vor dem vermengen unbedingt anbraten, nur so schmeckt dieses Gericht so richtig gut. 






Zutaten für 2 Personen:

2 Portionen fertige Spätzle (größere Portionen)
400 Gramm rohes Sauerkraut 
2 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/2 Liter Gemüsebrühe
1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
1 Prise Zucker 
300 Gramm rohen, gerauchten Bauchspeck in kleine Würfel geschnitten
Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Apfel, vom Kerngehäuse befreit und in Würfel geschnitten 





Herstellung:

In einer passenden Pfanne mit etwas heißem Rapsöl die Zwiebelwürfel, Knoblauch und den Bauchspeck anschwitzen, das Zwiebel-Bauchspeck-Gemisch kann ruhig etwas Farbe bekommen. Anschließend das Kraut hinzufügen, die Gemüsebrühe angießen und die Lorbeerblätter einlegen. Gut vermengen und bei kleiner Hitze so lange kochen lassen bis nahezu alle Flüssigkeit verdampft ist. In den letzten 2 Minuten die Apfelwürfel hinzufügen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker abschmecken. 
Parallel dazu die Spätzle in einer heißen Pfanne mit Rapsöl kross anbraten, kurz vor dem Anrichten erst mit dem heißen Kraut vermischen, nochmals abschmecken und sofort servieren. 







Wer am 1.Oktober kommen möchte, ich würde mich von Herzen freuen!!!



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung




Blumenkohl-Creme-Suppe, bald hier vorgestellt!






1 Kommentar:

  1. Wow ! Look delicious I am ready to eat??.?
    Mouth watering ......?
    *******************************************
    friends i tried this recipe plz share
    ****************************************
    RECIPE: Spicy Chicken Wings Recipe
    ---------------------------------------------------------------
    Ingredients:

    Chicken wings, with skin - 8 – 10 nos

    For the marinade:

    Salt - to taste

    Garlic, chopped - 1 tsp

    Soya sauce - 1 tbsp

    Oregano - ½ tsp

    Lemon juice - 1 tbsp

    Black pepper, crushed - 1 tsp

    For the Sauce:

    Spring onions, finely chopped - 2 tsp

    Vinegar - 1 tbsp

    Brown sugar - 1 tsp

    Tomato ketchup - 1 tbsp

    Chilli sauce - 1 tbsp

    Directions:

    1. In a mixing bowl, add in little salt, finely chopped garlic, soya sauce, oregano, lemon juice and freshly crushed black pepper. Mix this marinade well.

    2. Add the chicken wings in the marinade and coat it well. Rest the marinated chicken wings in the fridge for at least 2 hrs.

    3. Sprinkle some flour over the chicken wings and mix well. Repeat this for about 2 to 3 times. (This will help in giving a nice texture and crispness to the chicken wings on frying.)

    4. Preheat the airfryer at 180 degree C for 3 mins.

    5. Remove the tray and drop in the marinated chicken wings and fry for 6 minutes at 180 degree C.

    6. After 3 minutes, remove the tray and toss the wings and fry again.

    7. In another bowl, take finely chopped spring onions, vinegar, brown sugar and mix well until the sugar melts.

    8. Add tomato ketchup, chilli sauce and mix well.

    9. After 6 mins, open the tray and coat the chicken wings with the sauce and refry them again for 2 to 3 minutes.

    10. Remove and serve hot

    http://www.reciflix.com/#!/reciflix/category/nonveg/chickencurries/recipes/Spicy-Chicken-Wings-Recipe-with-Philips-Airfryer-by-VahChef

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...