Montag, 31. Oktober 2016

Asiatisch angehauchte Kürbis-Creme-Suppe



Angehaucht! Asiatisch! Etwas! Lecker ist diese Suppe geworden…. darf ich berichten! 

Mit Tiefkühl-Gemüse habe ich im Herbst und Winter überhaupt kein Problem, im Gegenteil. Oft ist dieses Gemüse wertvoller an Inhaltsstoffen wie Vitamine etc. , weil frisch geerntet und sofort verarbeitet und gefrostet. 

Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!







Zutaten für 4 Personen:

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis, in Bio-Qualität, entkernt und in kleinere Würfel geschnitten
1 große Zwiebel, in grobe Würfel geschnitten
2 Zehen Knoblauch grob gehackt
Etwas frischer Ingwer, gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Spritzer Reis-Essig oder Weißer Balsamico
1 Esslöffel Curry
1 Messerspitze Zimt
2 Esslöffel Erdnüsse etwas geröstet
2 Esslöffel Pinienkerne etwas geröstet
Erdnuss-Öl
500 ml Gemüsebrühe
500 ml Kokosmilch 

Außerdem:

400 Gramm asiatische Gemüsemischung aus dem Tiefkühler







Herstellung:

Die Kürbis-Würfeln in einem passenden Topf zusammen mit den Zwiebel-Würfeln, dem gehackten Knoblauch sowie dem gehackten Ingwer in einem passenden Topf mit heißem Erdnuss-Öl ca. 2 Minuten anschwitzen, dann zugig den Curry unterrühren. Dann die Gemüsebrühe hinzufügen, einen Deckel aufsetzen und die Kürbis-Würfeln weich kochen lassen. Anschließend die Gemüsebrühe abseihen und auffangen, die Gemüsebrühe bis zur eventuellen weiteren Verwendung zur Seite stellen. Die gekochten, von der Gemüsebrühe abgeseihten Kürbis-Würfeln wieder in den leeren Topf geben. Dann die Kokosmilch hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Ist die Suppe von der Konsistenz noch zu dick dann so lange von der Gemüsebrühe zugießen bis es passt. 
Die Suppe jetzt mit einer Messerspitze Zimt, Salz, Pfeffer aus der Mühle sowie einem Spritzer Balsamico abschmecken.
Parallel dazu die tiefgekühlte Asia-Gemüse-Mischung in einer heißen Pfanne mit Erdnussöl anschwitzen und bissfest weich dünsten. 

Die fertige Kürbis-Suppe in passende Teller oder Suppenschalen schöpfen, obenauf das gedünstete Asia-Gemüse und die gerösteten Erdnüsse sowie Pinienkerne verteilen.


Orangen-Sirup selbst hergestellt!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...