Montag, 4. Juni 2018

Spargelpfanne mit Champignons, Kartoffeln, gebratenen Blattsalaten und Spiegelei




Wieder Spargel, wieder mit anderen Leckereien kombiniert, diesmal nicht als Salat sondern als eine Art Gemüsepfanne zubereitet. Blattsalate lassen sich übrigens hervorragend auch warm zubereiten, hier zum Beispiel habe ich ihn angebraten.
Wichtig dabei wäre den Salat rasch anbraten, nicht zu lange in der Pfanne lassen und er sollte nach der Zubereitung nicht mehr lange rumstehen. 
Bei meiner Version hatte ich auch Radicchio dabei, wem das zu bitter ist einfach weg lassen und mit einem anderen Blattsalat tauschen! 


Zutaten für 2 Personen:

500 Gramm vom grünen Spargel, der Länge nach halbiert
4 gekochte Kartoffeln, in Scheiben geschnitten
2 Hand voll Blattsalate (ich hatte Salatherzen und Radicchio)
1 Zwiebel, in kleine Würfeln geschnitten
16 Champignons, in Scheiben geschnitten
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Spritzer vom dunklen Balsamico
Rapsöl 
Wer möchte:
150 Gramm Bacon, in Würfel geschnitten, in einer Pfanne angeröstet und zum Schluss in der Spargelpfanne vermengt



Herstellung:

In einer passenden Pfanne die Spargelstangen von beiden Seiten bissfest mit etwas Rapsöl braten, dann die Champignons, Zwiebelwürfel und die Blattsalate hinzufügen und ebenso rasch anbraten lassen. Parallel dazu die Kartoffel in einer separaten Pfanne anbraten, auch die Spiegeleier in einer Pfanne zubereiten.
Dann die gebratenen Kartoffelscheiben in die Spargelpfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Spritzer Balsamico würzen und auf passende Tellern anrichten. Obenauf die parallel zubereiteten Spiegeleier setzen. 



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:

 KLICK zu Infos und Bestellung! 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...