Montag, 3. Dezember 2018

Braten-Gröstl oder ein Resteessen vom Sonntagsbraten


 Ich freue mich MEGA !!!
Mein NEUES KOCHBUCH ist fertig und kann ab sofort unter DIESEM Link bestellt werden. Wer es zu Weihnachten möchte sollte jetzt schon zuschlagen, dann ist "stuttgartcooking 2" garantiert unter dem Weihnachtsbaum.

Montag und wie so viele stehe ich auch oft vor der Frage was koche ich heute nur.
Das Wochenende ist kulinarisch meist gut bestückt, öfters gibt es einen Sonntagsbraten und da möchte ich euch heute eine Empfehlung geben. Für ein Resteessen sozusagen, für übrig gebliebenen Braten vom Wochenende, wunderbar kombiniert mit Ei und Kartoffeln. Welche Art von Braten spielt überhaupt keine Rolle, alles passt. Blattsalate mit einem rezenten Dressing würde ich dazu empfehlen, auch ein Gemüse schmeckt garantiert sehr gut dazu.



Für 4 Personen 

Zutaten:

500 Gramm Braten-Reste vom Vortag 
8 gekochte Kartoffeln vom Vortag
1/2 Bund Lauchzwiebel 
1 kleiner Bund Schnittlauch
4 Esslöffel Rapsöl
8 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle












Herstellung:

1 Die Braten-Reste in Würfeln schneiden. Die gekochten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln sowie den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Eier in einem passenden Gefäß verquirlen.

2 In einer passenden Pfanne mit dem heißen Rapsöl die Kartoffeln von beiden Seiten anbraten. Anschließend die Braten-Reste und die Lauchzwiebeln hinzufügen und etwas mit anbraten lassen. 

3 Dann die verquirlten Eier in der Pfanne gleichmäßig verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei stocken lassen, die Pfanne vom Feuer nehmen und mit den Schnittlauch-Röllchen bestreuen. 




Ich freue mich MEGA !!!
Mein NEUES KOCHBUCH ist fertig und kann ab sofort unter DIESEM Link bestellt werden. Wer es zu Weihnachten möchte sollte jetzt schon zuschlagen, dann ist "stuttgartcooking 2" garantiert unter dem Weihnachtsbaum.


Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.
Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.
Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden, für mich eine Selbstverständlichkeit.

GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!!

Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...