Samstag, 21. Dezember 2019

FROHES FEST UND EINEN GUTEN RUTSCH INS 2020!



Mit diesen leckeren Knieküchle oder auch Bauernkrapfen wie sie genannt werden wünsche ich euch allen ein wundervolles Weihnachtsfest und einen superguten Start in das neue 2020!


Knieküchle, Bauernkrapfen

Zutaten:
500 Gramm Mehl
150 ml Milch
100 Gramm Butter, lauwarm
80 Gramm Zucker
Zitronenabrieb von 1/2 Zitrone
1 Pck. Vanillezucker
1Ei
1 Prise Salz
1/2 Würfel Hefe
Puderzucker
Frittierfett


Zubereitung
Die Hefe in der handwarmen Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung hineindrücken und die Milch zugießen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren und 15 Minuten ruhen lassen. Mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und einige Minuten durchkneten bis der Teig schön glatt geworden ist. Mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten, an einem warmen Ort ruhen lassen.

Aus dem Teig nun 20 Kugeln formen. Diese mit den Handballen platt drücken, dass der Rand dicker und die Mitte dünner ist. (Man kann das auch auf dem mit einem Küchentuch bedeckten Knie machen. Daher der Name.)

Die Küchle portionsweise im 180 Grad heißen Fett ausbacken. Dabei einmal wenden. 

Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten