Donnerstag, 2. Juni 2011

Gefüllte Blätterteig-Snacks








Vor einiger Zeit schon hatte ich diese Blätterteig-Snacks hergestellt. Selbst hergestellter Blätterteig wäre natürlich ein Highlight, es geht aber durchaus ein Blätterteig aus der Kühltheke. Jawohl, auch darüber habe ich meine Meinung geändert! Wer mir jetzt sagen möchte Guggi das geht gar nicht, dem antworte ich doch das geht. Wenn es für andere nicht gehen sollte, OK akzeptiert, für mich geht das aber bei diesem speziellen, nicht einfachen Teig. Viele haben nicht die Zeit diesen etwas aufwendigeren Teig herzustellen was ich auch absolut verstehen kann. Selbst hergestellter Blätterteig bedarf Übung und Erfahrung, ich behaupte und weiß es, auch viele Restaurants stellen ihren Blätterteig nicht selbst her. Mittlerweile gibt es fertigen Blätterteig mit so gut wie keinen Zusatzstoffen in den Kühlregalen, das darin enthaltene Fett, na ja, mit echter Butter sicher nicht zu vergleichen. Blätterteig stelle ich immer in größerer Menge her, in Portionen aufgeteilt wird der Teig dann eingefroren. Diesmal hatte ich keinen mehr im Froster, der Wunsch nach diesen Snacks kam überraschend so musste ich mir mit gekauftem Blätterteig aushelfen.
Wer dennoch wissen möchte wie ich meinen Blätterteig herstelle, dann Klick mich .


Zutaten:
Blätterteig
Frischkäse
Frische Kräuter gehackt
Knoblauch fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
Gekochter Schinken in kleine Würfel geschnitten
Emmentaler gerieben
Geräucherter Lachs in kleine Würfel geschnitten
Zerquirltes Ei
Oder, oder, oder es geht so gut wie alles als Füllung


Herstellung:
Aus der Frischkäse, dem Knoblauch, den gehackten Kräutern sowie einigen Tropfen Olivenöl habe ich einen Kräuterfrischkäse zubereitet. Damit füllte ich einmal Vegetarisch, also nur mit Kräuterfrischkäse und die andere Sorte mit Kräuterfrischkäse und den Lachswürfeln.
Die dritte Sorte wurde mit dem geriebenen Emmentaler sowie den Schinkenwürfel gefüllt. Die Form der Snacks ist völlig egal, ob als Hörnchen, im Viereck, Dreieck usw. Vor der Formung die Ränder der Blätterteigstücke noch mit dem zerquirltem Ei bestreichen damit es gut verschlossen ist. Im Backofen bei ca. 200 Grad fertig backen.












Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...