Donnerstag, 26. März 2015

Bärlauch-Käse-Tarte







Bärlauch, es geht weiter und wie! Eine Tarte war es diesmal.
Allgäuer Bergkäse spielten zusammen mit dem Bärlauch die Haupt-Musik. Es war echt lecker, die Tarte möchte ich euch wirklich an das Herz legen. Den Käse kann man natürlich mich milderen Sorten tauschen, auch das passt hervorragend! 


































Zutaten

Für den Tarte-Boden:(Für 28 cm Durchmesser )



180 Gramm Mehl
75 Gramm eiskalte Butterstücke
Prise Salz
Ca. 70 Gramm Wasser


Herstellung:

Mehl, Butterstücke und Salz in der Küchenmaschine vermengen. Dann nach und nach das Wasser zugießen. Den fertigen Teig mindestens 1 Stunde kühl rasten lassen. Vor der weiteren Verwendung 20 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen, erst dann lässt sich der Teig gut weiter verarbeiten.






















Für die Auflage:

2 Bund Bärlauch, geputzt, gewaschen und grob gehackt
1 große Zwiebel, geschält und in Würfeln geschnitten
350 Gramm Frischkäse
200 Sahne
220 Gramm Bergkäse, gerieben
3 Eier 
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2-3 Esslöffel Semmelbrösel ( Weckmehl )
Etwas Rapsöl

Herstellung:

Die Zwiebelwürfel in etwas Rapsöl anschwitzen, anschließend auskühlen lassen. 
Den Frischkäse mit der Sahne, den erkalteten Zwiebelwürfeln, gehackten Bärlauch, geriebenen Käse und den Eiern mit einem Schneebesen gut vermengen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Den Tarteteig ausrollen, dann in die eingefettete Backform legen, den Boden nun mit den Semmelbrösel bestreuen. Den Teig-Rand an der Backform hochziehen. Zum Schluss mit der vorher vermengten Tarte-Masse füllen.
Die Tarte bei ca. 170 Grad Umluft für ca. 40-50 Minuten fertig backen.



































Kommentare:

  1. Schaut super aus! Lieben Gruß vom Münchner KochBock!

    AntwortenLöschen
  2. Habe es nachgekocht. Der Teig war super und die gesamte Tarte sowieso. Habe noch Spargelstücke dazu gegeben. Echt lecker. Toll, die Rezepte mit saisonalen Zutaten.

    AntwortenLöschen
  3. eine Freundin hat uns neulich mit dieser Tarte beglückt &
    die war so lecker, dass wir sie heute zum 1. Mai mit unserereigenen Bärlauchgarteneernte nachbacken
    - mmh!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...