Freitag, 6. Oktober 2017

Lamm-Lachse mit Ziegenkäse überbacken, Tomaten-Coulis, Oliven und geröstetem Weißbrot



 Ein köstliches Gericht darf ich schreiben. Tomaten-Coulis ist eigentlich eine Art Tomaten-Basis welche längere Zeit eingekocht wird.
Diesmal wählte ich dazu eine schnelle Variante, es funktioniert auch prima und ergänzt dieses Gericht ideal. Das geröstete Weißbrot passt super zum tunken in der Sauce. 


Für 4 Personen gedacht

Zutaten für die Lammlachse mit Ziegenkäse:


600-800 Gramm Lammlachse, küchenfertig
300 Gramm Ziegenkäse, in Scheiben geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zweig Rosmarin
Rapsöl

Zutaten für die Tomaten-Coulis:


16 Cocktail-Tomaten
2 Zehen Knoblauch, geschält und zerdrückt
Frische Blätter vom Basilikum
1 Stück vom Stangensellerie, gewaschen und in dickere Streifen geschnitten
1 kleines Stück Ingwer, geschält und gehackt
1 kleine Chilischote, etwas zerkleinert
Salz
Zucker
Olivenöl

Außerdem:

16 Oliven



Zubereitung Tomaten-Coulis:


Olivenöl in einem großen Topf leicht erhitzen und darin kurz den Knoblauch mit dem Ingwer zusammen anschwitzen. Dann die Tomaten, die Streifen vom Stangensellerie und die zerkleinerte Chilischote hinzufügen und das ganze  ca. 10 Minuten einkochen lassen. Am Ende der Kochzeit die Basilikumblätter hinzufügen. Zum Schluss mit Salz und Zucker rezent abschmecken.

Zubereitung Lammlachse mit Ziegenkäse:

Den Backofen auf Grillstufe Oberhitze 250 Grad vorheizen.
Die Lammlachse mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
In einer passenden Pfanne mit heißem Rapsöl die Lammlachse von beiden Seiten, ca. 2 Minuten, anbraten, dabei den Zweig Rosmarin einlegen und immer wieder mit den Lammlachsen in Berührung bringen. Parfümieren sozusagen. 
Anschließend die Lammlachse in eine passende Auflaufform einlegen, mit dem Ziegenkäse belegen und im Ofen überbacken.

Zum Schluss die überbackenen Lammlachse portionieren und mit dem heißen Tomaten-Coulis, geröstetem Weißbrot sowie den Oliven servieren.


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!


Burger auf eine andere Art......



Blätterteig für Schaumrollen.......


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...