Donnerstag, 31. Januar 2019

Weiße Bohnen mit Tomaten, Salbei und Weißbrot


MEIN NEUES KOCHBUCH FRISCH AUS DER BUCHBINDEREI
 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.
Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.
Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden, für mich eine Selbstverständlichkeit.


GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!!Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang! 


Mal ganz ohne Speck, Fleisch oder Würstchen, mit dem Salbei eine gelungene Kombination.
Sollte jemand keinen Salbei mögen, Rosmarin, Oregano oder auch Thymian wären auch eine tolle Alternative. 

Zutaten für ca. 4 Personen:

250-300 Gramm weiße trockene Bohnen
500 ml Tomatenwürfel samt Saft aus der Dose 
Salbeiblätter nach Geschmack
2 Knoblauchzehen
1 große Gemüsezwiebel, in Würfeln geschnitten
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker 


Herstellung:

Die weißen Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag noch Wasser hinzugießen, etwas Salz hinein und auf kleiner Flamme die Bohnen weich kochen lassen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Salbeiblätter in Streifen schneiden, einige am Stück lassen. Die ganzen Salbeiblätter in heißem Öl frittieren. In einer Pfanne mit heißem Olivenöl die Zwiebelwürfel und den Knoblauch anschwitzen, zum Schluss den geschnittenen Salbei hinzufügen. Die Bohnen fast vom ganzen Kochwasser abgießen, ein klein wenig sollte noch bleiben. Jetzt die Tomatenwürfeln samt Saft mit dem Knoblauch und dem Salbei zu den Bohnen geben und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme eher ziehen als kochen lassen. Alles kräftig mit Salz, Prise Zucker und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Anrichten mit dem vorher frittierten Salbeiblätter obenauf.  Ganz zum Schluss noch ein paar Spritzer Olivenöl hinzufügen.
Als Beilage hatte ich geröstetes Weißbrot.



MEIN NEUES KOCHBUCH FRISCH AUS DER BUCHBINDEREI
 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.
Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.
Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden, für mich eine Selbstverständlichkeit.

GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!!Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...