Mittwoch, 5. Juni 2019

Altwiener Backfleisch mit Gurken- und Kartoffelsalat

 MEIN NEUES KOCHBUCH" 
 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!   





Eine fast schon vergessene österreichische Spezialität, es hat oberlecker geschmeckt.
Es gibt zu diesem Gericht verschiedene Versionen wobei der Meerrettich immer dabei sind. Das Fleisch wird manchmal getauscht, hierzu wird auch gerne gekochter Tafelspitz verwendet. Mir ist die Rumpsteak-Variante aber einfach die liebere. 





Zutaten für 4 Personen:

4 Rumpsteaks a 200 Gramm
2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
Butterschmalz zum anbraten der Zwiebelscheiben und ausbacken der Rumpsteaks
2 EL Senf
2 EL Meerrettich 
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Mehl
2 Eier verquirlt
6-8 EL Semmelbrösel

Außerdem:

Gurkensalat, wie gewohnt zubereitet
Kartoffelsalat, wie gewohnt zubereitet
8 Ecken von der Zitrone


Herstellung Altwiener Backfleisch:

Die Zwiebelscheiben in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz anschwitzen, dann die Zwiebelscheiben erkalten lassen.
Die Rumpsteaks mit Salz und Pfeffer würzen, dann eine Seite mit Meerrettich einstreichen, die andere Seite mit Senf bestreichen, darauf nun die vorher angeschwitzten Zwiebelscheiben verteilen. 
Jetzt wie ein Wiener Schnitzel, zuerst in Mehl, dann im Ei und dann in den Semmelbröseln panieren. 
Anschließend in einer passenden Pfanne mit nicht zu heißem Butterschmalz goldgelb ausbacken. 
Mit je 2 Zitronenecken, Gurkensalat sowie Kartoffelsalat servieren. 



MEIN NEUES KOCHBUCH" 
 Auf 240 Seiten stelle ich komplett neue Gerichte vor, mit schönen Bildern auf hochwertigem Fotopapier gedruckt.Das Buch hat einen Hard-Cover und ist selbstverständlich von sehr hoher Qualität.Fadengebunden, im Ländle gedruckt und gebunden. GROSSES DANKE an die Offizin Scheufele!!! Wie bei meinem ersten Kochbuch wurde GROSSARTIGE Leistung abgeliefert!!! Zu meinem NEUEN KOCHBUCH geht es HIER entlang!    




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...