Montag, 21. Dezember 2020

Salat mit weißen Bohnen, Schafskäse und Birne


Nach Salat war es mir. Eine Zusammenstellung war nicht schwierig, beschaulich aber trotzdem sehr gut ist unser jetziges Markt-Angebot an Salaten.

Die einzelnen Salat-Sorten wollte ich nicht unnötig belasten, deswegen kam bei mir diesmal ein ganz normales Dressing zum Einsatz, Honig verwendete ich für die Süße, er verträgt sich gut mit der leicht bitteren Geschmacks-Note vom meinen verwendeten Salat-Trio.


Zutaten für 2 Personen:

2 Handvoll Rucola, gewaschen und etwas geschnitten

50 Gramm weiße Bohnen, über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht, da geht aber auch eine schon gekochte Bohnensorte aus der Dose

1 Kopf Radicchio, gepützt, gewaschen und in Streifen geschnitten

1 größerer Chicorée, geputzt, gewaschen, in Streifen geschnitten und mit etwas Zitrone mariniert

150 Gramm Schafskäse, etwas zerbröselt

1-2 Birnen, je nach Größe, bis zum Kerngehäuse in Scheiben geschnitten und mit Zitronensaft mariniert. Man kann die Birne auch vorher schälen

Für das Dressing:

Olivenöl

Honig

Essig oder Zitronensaft

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Eine Empfehlung von mir: etwas Hagebuttenmark

1 rote Zwiebel, geschält, halbiert und in Streifen geschnitten





Herstellung:

Die eingeweichten Bohnen vom Vortag weich kochen und erkalten lassen. Nimmst du Bohnen aus der Dose diesen Kochvorgang überspringen, Dose öffnen, Bohnen in ein Sieb und mit kaltem Wasser gut abbrausen.

Aus den Dressing-Zutaten eine rezente Salat-Sauce herstellen. Dann die verschiedenen Salatsorten in eine größere Schüssel füllen, die Birnenscheiben sowie den Schafskäse und die weißen Bohnen hinzufügen. Dann das fertige Dressing vorsichtig unterheben. Den Salat ca. 2 Minuten ziehen lassen,   


ein geröstetes Weißbrot passt gut dazu aber auch ein Vollkornbrot schmeckt sehr gut zum Salat. 



MEIN NEUES KOCHBUCH" 



Keine Kommentare:

Kommentar posten